Verarbeitungsmaschinen

LWL-SM


Stecker-Adapter
USB-Mikroskop OctaCam
(optionales Zubehör)

Kunststoff-LWL Schmelzmaschine (POF)

Die LWL-Schmelzmaschine für Kunststoff-Lichtwellenleiter verbindet pro Programmzyklus vollautomatisch mehrere Stecker in nur 90 Sekunden mit einem Lichtwellenleiter auf Knopfdruck.

Das aufwendige und nicht sehr prozesssichere Schleifen der Oberfläche entfällt.

Das Gerät arbeitet schnell, präzise und wirtschaftlich. Für jeden Stecker und den dazugehörigen Befestigungsadapter wird ein Programm erstellt, welches verschiedene Parameter beinhaltet. Bis zu zehn Programme können gespeichert werden.

Das autonome System wickelt den komplizierten Vorgang des Glättens der LWL-Schnittstellen ganz einfach auf Knopfdruck ab.

Der Kunststoff-Lichtwellenleiter wird immer unter definierten Bedingungen geschmolzen, so dass die Schnittstelle bei idealen Programmeinstellungen wesentlich bessere Ergebnisse liefert, als das mit dem herkömmlichen Verfahren 'Schleifen und Polieren' möglich ist.

Polierspuren oder Kratzer an der Linsenoberfläche und dadurch bedingte erhöhte Signaldämpfung des Polymer-Lichtwellenleiter gehören endgültig der Vergangenheit an!

Technische Daten
Anschluss 220-240 V AC ± 10 %  –  50 Hz
Speicherplatz 1-10
Schmelzen 110-40 °C (Standard: ca. 125 °C)
Abkühlen 60-100 °C (Standard: ca. 75 °C)

Für weitere Informationen das PDF- oder Video-Symbol links unten anklicken.